htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Planung von Stromverteilnetzen unter Berücksichtigung dezentraler Erzeugungsanlagen und Elektromobilität

Modulbezeichnung: Planung von Stromverteilnetzen unter Berücksichtigung dezentraler Erzeugungsanlagen und Elektromobilität
Modulbezeichnung (engl.): Planning Power Distribution Networks with Regard to Decentralized Generation Plants and Electromobility
Studiengang: Elektro- und Informationstechnik, Master, ASPO 01.04.2019
Code: E2932
SWS/Lehrform: -
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit

[letzte Änderung 14.10.2019]
Zuordnung zum Curriculum:
E2932 Elektro- und Informationstechnik, Master, ASPO 01.04.2019, Wahlpflichtfach, technisch
Arbeitsaufwand:
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 150 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Michael Igel
Dozent: Prof. Dr. Michael Igel

[letzte Änderung 14.10.2019]
Lernziele:
Die Studierenden sind nach erfolgreichem Abschluss des Moduls in der Lage, Konzepte zur Planung neuer oder Überplanung vorhandener Stromverteilnetze zu erstellen. Die Studierenden sind in der Lage technische Anforderungen an Betriebsmittel von Stromverteilnetzen mit Hilfe von Planungstools zu ermitteln, die Betriebsmittel auszuwählen, das definierte Konzept in einer Lösung zu implementieren und die gewählte Lösung an Hand von Normen und technischen Richtlinien zu validieren. Die Studierenden erwerben auch Kompetenzen in der Anwendung ingenieur-wissenschaftlicher Softwaretools zur Berechnung von Stromnetzen.

[letzte Änderung 10.02.2021]
Inhalt:
Bearbeitung eines Planungsprojektes für Stromverteilnetze
- Definition und Beschreibung der Planungsaufgabe
- Identifikation normativer und technischer Grundlagen, Sichtung von Planungs- und Betriebsgrundsätzen sowie Normenwerken
- Erstellung eines Konzeptes zur Neuplanung bzw. Überplanung des Stromverteilnetzes
- Ermittlung der technischen Anforderungen an die Betriebsmittel, Auswahl der Betriebsmittel
- Implementierung einer Lösung mit Hilfe eines ingenieur-wissenschaftlicher Softwaretools
- Validierung der implementierten Lösung
- Überprüfung der Einhaltung normativer Grenzen und technischer Anwendungsrichtlinien


[letzte Änderung 10.02.2021]
Lehrmethoden/Medien:
Netzberechnuungssoftware für Stromnetze, Laptop, Seminaristische Methoden mit Präsentationsanteil

[letzte Änderung 10.02.2021]
Literatur:
VDE-Normenwerk, Handbücher zu den Softwaretools, Planungs- und Betriebsgrundsätze von Stromnetzbetreibern

[letzte Änderung 10.02.2021]
[Thu Aug  5 06:14:34 CEST 2021, CKEY=epvsubd, BKEY=eim, CID=E2932, LANGUAGE=de, DATE=05.08.2021]