htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Grundlagen der Fahrradtechnik

Modulbezeichnung: Grundlagen der Fahrradtechnik
Studiengang: Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: MAB.4.2.3.22
SWS/Lehrform: 4SU (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 4
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektbericht
Zuordnung zum Curriculum:
MAB.4.2.3.22 Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013, 4. Semester, Wahlpflichtfach, Fachtechnik
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Bernd Heidemann
Dozent:
Daniel Kelkel, M.Sc.


[letzte Änderung 26.11.2015]
Lernziele:
Der Student versteht die Gestaltung der technischen Teilsysteme im Bereich der Fahrradtechnik.
Der Student kann Teilsysteme technisch analysieren und bewerten.
Der Student kann auf der Basis der Konstruktionsmethodik einen realen Entwicklungsprozess für Fahrradtechnik gestalten.


[letzte Änderung 26.11.2015]
Inhalt:
1.        Die Entwicklungsgeschichte des Fahrrads
2.        Systembestandteile eines modernen Fahrrads
3.        Maschinenelemente im Bereich der Fahrradtechnik
4.        Entwicklungsstrategien in der Fahrradindustrie
5.        Produktsicherheit


[letzte Änderung 26.11.2015]
Lehrmethoden/Medien:
Seminaristische, interaktive Lehrveranstaltung mit
integrierten Anwendungsübungen und Seminararbeiten bzw.
Vortragsreihen

[letzte Änderung 26.11.2015]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Wed Jul 17 09:29:42 CEST 2019, CKEY=mgdfc, BKEY=m, CID=MAB.4.2.3.22, LANGUAGE=de, DATE=17.07.2019]