htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Unternehmensprojekt I

Modulbezeichnung: Unternehmensprojekt I
Studiengang: Management und Führung (berufsintegriert), Master, ASPO 01.10.2017
Code: MMF150
SWS/Lehrform: 0US
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
ie Studenten und Studentinnen arbeiten im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit an einem Projekt aus der Unternehmenspraxis. Ein Unternehmensprojekt im Sinne dieser Modulbeschreibung umfasst 6 ECTS-Punkte. Die Durchführung und Aufarbeitung eines Projekts dauert ca. 150 Stunden und wird durch einen Vertreter des Unternehmens und einen Vertreter der Hochschule betreut.
Prüfungsart:
Projektbericht und Vortrag, benotet
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MMF121 Projektmanagement


[letzte Änderung 05.11.2018]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Wolfgang Appel
Dozent:
Prof. Dr. Wolfgang Appel (Projektarbeit)
Prof. Thomas Kunz (Projektarbeit)


[letzte Änderung 05.11.2018]
Lernziele:
Fachkompetenzen: Die Studierenden steuern Projekte im Sinne des Deming-Zyklus: sie analysieren Ausgangslagen und leiten daraus angemessene Projektziele ab (=Plan); sie entwickeln Umsetzungsvorschläge (=Do); überprüfen erreichte Zwischenstände (=Check) und leiten Verbesserungsvorschläge für weitere Projektschritte (=Act).
Methodenkompetenzen: Die Studierenden können Projektmanagementmethoden anwenden.
Sozialkompetenzen: die Studierenden kommunizieren effizient und effektiv zwischen den verschiedenen Stakeholdern des Projekts.
Selbstkompetenz: Die Studierenden sind in der Lage ihre eigene Position – sowohl strukturell als auch informell – angemessen zu reflektieren und zu bewerten.


[letzte Änderung 30.10.2018]
Inhalt:
Die Studenten und Studentinnen bearbeiten Fragestellungen, die ihnen in aktuellen Projekten  in ihrer Berufspraxis begegnen. Die Fragestellungen der Unternehmensprojekte sind sowohl  aus einer praxisbezogenen Sichtweise als auch aus einer wissenschaftlichen Sichtweise zu bearbeiten und entsprechend der vorgegebenen Prüfungsform  sowohl in Form einer Projektarbeit und einer Posterpräsentation vorzustellen.
Bei der Themenauswahl und der Klärung der zentralen Fragestellung unterstützen die Betreuer von Hochschule und Unternehmen.
 
Die Studierenden wählen die Fragestellungen ihrer Unternehmensprojekte aus verschieden Themengebieten, wie beispielsweise:
-        HR-Management
-        Controlling und Finanzierung
-        Marketingstrategie und Vertrieb
-        Steuerung von Prozessen und  Prozessoptimierung
-        Technik
-        …
Die Wahl eines Folgeprojektes für das darauffolgende Praxismodul ist zulässig.


[letzte Änderung 30.10.2018]
Literatur:
Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten: Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen - Matthias Karmasin, Rainer Ribing  2010
Wissenschaftliches Arbeiten: Technik - Methodik - Form - Manuel René Theisen 2008


[letzte Änderung 30.10.2018]
[Wed Oct 28 09:06:05 CET 2020, CKEY=mui, BKEY=mfm2, CID=MMF150, LANGUAGE=de, DATE=28.10.2020]