htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Elemente der Motorradtechnik

Modulbezeichnung: Elemente der Motorradtechnik
Studiengang: Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013
Code: MAM.2.1.4.16
SWS/Lehrform: 3SU (3 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: laut Wahlpflichtliste
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur und Pr
Zuordnung zum Curriculum:
MAM.2.1.4.16 Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013, Wahlpflichtfach, Fachtechnik
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 45 Veranstaltungsstunden (= 33.75 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 56.25 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Tiemann
Dozent:
M.Eng. Christopher Herz


[letzte Änderung 21.02.2017]
Lernziele:
Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Technik und Fahrdynamik des Motorrades. Sie kennen Auslegung als auch Anwendung der einzelnen Komponenten des Motorrades nach dem Stand der Technik. Hierzu zählen Reifen, Felgen, Rahmen, Feder-Dämpfer-Elemente und ihre Kinematik, Vorderradführungen, Bremsen, elektrische Fahrwerksregelsysteme sowie Motoren.
Die Studierenden sind befähigt fahrdynamische Größen am Motorrad zu benennen, zu analysieren als auch deren Auswirkungen auf das Fahrverhalten des Motorrades qualitativ zu bewerten.
Sie erhalten einen Überblick über die Messtechnik im Fahrversuch, Fahrwerkprüfstände als auch Simulationsprogramme, die im Entwicklungsprozess eines Motorrades genutzt werden. Die Studierenden kennen somit die wichtigsten Entwicklungswerkzeuge für die Gesamtfahrzeug-entwicklung Motorrad und können im späteren Berufsleben als Ingenieur die erforderlichen Schritte durchführen bzw. anfordern.
Die erfolgreiche Vermittlung der Studieninhalte wird durch eine Projektarbeit überprüft.


[letzte Änderung 21.02.2017]
Inhalt:
Motorradmarkt, Fahrwerkgeometrie, Längsdynamik, Reifen, Felgen, Fahrstabilität, Querdynamik, Feder-Dämpfer-Elemente, Federbein-Anlenkung, Antriebssysteme, Bremsen, Traktionskontrolle, Vorderradführungen, Allradsysteme, Rahmen, Vertikaldynamik, Simulation und Prüfstand, Messtechnik im Fahrversuch, Ergonomie, Aerodynamik, Motoren

[letzte Änderung 21.02.2017]
Lehrmethoden/Medien:
Seminaristische Vorlesung mit Vorlesungsskript
Fragenspezifische Versuche, Projektarbeit


[letzte Änderung 21.02.2017]
Literatur:


[noch nicht erfasst]
[Wed Oct 28 12:15:19 CET 2020, CKEY=medm, BKEY=mm, CID=MAM.2.1.4.16, LANGUAGE=de, DATE=28.10.2020]