htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Energietechnik Vertiefung

Modulbezeichnung: Energietechnik Vertiefung
Studiengang: Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013
Code: MAM.3.8.PW-ETV
SWS/Lehrform: 4V+4U (8 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 10
Studiensemester: 3
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Unbenotete Studienleistung: studentische Vorträge, Protokolle, Arbeitsblätter.
Prüfungsart:
Klausur oder Mündliche Prüfung
Zuordnung zum Curriculum:
MAM.3.8.PW-ETV Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2013, 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 120 Veranstaltungsstunden (= 90 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 10 Creditpoints 300 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 210 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Christian Gierend
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Christian Gierend


[letzte Änderung 28.02.2011]
Lernziele:
- Beurteilung zur Notwendigkeit der Errichtung und des Betriebs von thermischen
  Abfallbehandlungsanlagen erarbeiten, verstehen und  präsentieren können.
- Einordnung von MHKW in die Ver- und Entsorgungssituation in der  
  Bundesrepublik Deutschland und der EU nennen, erläutern und anhand von  
  Beispielen präsentieren können
- Beurteilung für die Aufgabenstellung und Planungsgrundlagen von zukünftigem  
  Anlageneigentümer und Anlagenbetreiber, rechtliche Rahmen, Maßnahmen, Gesetze
  und Vorschriften erarbeiten und verstehen können.
- Arbeitsabläufe zur Bewertung und Erstellung  eines Abfallwirtschaftskonzepts
  für eine thermische Abfallbehandlungsanlage (hier MHKW) verstehen und  
  präsentieren können
- Bearbeitung, Auswahl und Beurteilung von Anlagenkomponenten in einem MHKW  
  selbständig durchführen und präsentieren können.
- Kennen lernen des Betriebsverhaltens eines MHKW auf einer Exkursion und  
  ortsnahen Besichtigungen
- Selbständige Bearbeitung spezieller anlagentechnischer Problemstellungen an  
  realen Anlagen (Exkursion vor Ort) und anschließenden Präsentation

[letzte Änderung 27.12.2010]
Inhalt:
1.Stellenwert der thermischen Abfallbehandlungsanlagen im  
  Abfallwirtschaftskonzept der Stadt und des Musterkreislandes / Notwendigkeit  
  einer Anlage zur thermischen Abfallbehandlung / Begründung der gewählten  
  Anlagengröße
 
2. Aufgabenstellung und Planungsgrundlage
  Der Rahmenterminplan / Einführung / Vorplanung / Grundlagenermittlung /  
  orientierte Standortsuche / Genehmigungsplanung für ROV und PFV /  
  Systemplanung
  /Umweltverträglichkeitsstudie / Entwurfsplanung / erster Erläuterungsbericht  
  / Raumordnungsverfahren …..
  Bau / Genehmigungsverfahren
 
3.Abfallwirtschaftliche Rahmendaten
  Abfallaufkommen / Einzelne Müllfraktionen
 
4.Standortbedingte Rahmendaten
 
5.Anlagenkonzept
 
6.Abwasserfreie Abgasreinigung
 
7.Reststoffbehandlung und Entsorgung
 
8.Schornstein und Emissionsüberwachung
 
9.Betriebskonzept
 
10.Schlusswort

[letzte Änderung 27.12.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Skript, Leitfaden zur Vorlesung, Übungsaufgaben zur Vorlesung,

[letzte Änderung 27.12.2010]
Literatur:
Diverse Handbücher,
Quellentexte aus dem Internet
Genehmigungsverfahren der Landesbehörden (Saarland)

[letzte Änderung 27.12.2010]
[Tue Oct 20 10:47:09 CEST 2020, CKEY=meva, BKEY=mm, CID=MAM.3.8.PW-ETV, LANGUAGE=de, DATE=20.10.2020]