htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Darstellungsmethoden und Statik

Modulbezeichnung: Darstellungsmethoden und Statik
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012
Code: MST.DAS
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
MST.DAS Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MST.FWF Feinwerktechnische Fertigung
MST.RAY Einführung in die Simulationsmethodik mit Raytracing


[letzte Änderung 09.10.2017]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Günter Schultes
Dozent: Prof. Dr. Günter Schultes

[letzte Änderung 01.10.2012]
Lernziele:
Teilmodul Darstellungsmethoden:
Technische Zeichnungen passiv und aktiv anwenden:
  - Dreidimensionales Vorstellungsvermögen für technische Bauteile entwickeln
  - Bauteile normgerecht darstellen, bemaßen und tolerieren können
  - Einfache technische Lösungen entwickeln und normgerecht darstellen können
 
Teilmodul Statik:
Vermittlung der für mechanische Konstruktionen und für das mechanische Verständnis von Bauteilen und Sensoren notwendigen Grundkenntnisse. Die Studierenden kennen die statischen Zusammenhänge und sind befähigt einfache Fragestellungen der Statik zu beschreiben und zu lösen.


[letzte Änderung 08.10.2017]
Inhalt:
Teilmodul Darstellungsmethoden:
1. Methoden der darstellenden Geometrie
2. Technisches Zeichnen
  - Normen
  - Projektionen, Ansichten, Schnitte
  - Bemaßung
  - Darstellung spezieller technischer Elemente
3. Toleranzen und Passungen
  
 
Teilmodul Statik:
1. Kräfte und Momente
2. Die statischen Grundoperationen
3. Gleichgewichtsbedingungen
4. Freischneiden und Auflager
5. Rechnerische Lösung von Kräftesystemen
6. Der Schwerpunkt


[letzte Änderung 08.10.2017]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesungen mit integrierten Übungen /
Vorlesungsskript


[letzte Änderung 07.02.2012]
Literatur:
Teilmodul Darstellungsmethoden:
- Hoischen, H.; Hesser, W.: Technisches Zeichnen. 32., überarbeitete  Auflage. Berlin: Cornelsen Verlag
- Kurz, U.; Wittel, K.: Böttcher/Forberg – Technisches Zeichnen, Vieweg+Teubner Verlag
- Wittel, H.; Muhs, D.; Jannasch, D.; Voßiek, J.: Roloff/Matek -  Maschinenelemente. Vieweg+Teuber Fachverlage
- Beitz: Dubbel-Taschenbuch für den Maschinenbauer, Springer Verlag
 
Teilmodul Statik:
- Läpple, V. Einführung in die Festigkeitslehre, Vieweg Verlag
- Motz, H.D., Technische Mechanik im Nebenfach, Verlag Harri Deutsch
- Romberg, O., Hinrich, N., Keine Panik vor Mechanik, Vieweg Verlag
- Krause, W., Grundlagen der Konstruktion, Hanser Verlag

[letzte Änderung 08.10.2017]
[Mon Nov 11 22:34:20 CET 2019, CKEY=ydus, BKEY=mst2, CID=MST.DAS, LANGUAGE=de, DATE=11.11.2019]