htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Fluidtechnik

Modulbezeichnung: Fluidtechnik
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012
Code: MST.FLU
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 6
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
MST.FLU Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 6. Semester, Pflichtfach
MST.FLU Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 6. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Jochen Gessat
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Jochen Gessat

[letzte Änderung 01.10.2012]
Lernziele:
Die Studierenden
- wenden physikalischen Grundlagen auf die Berechnung fluidtechnischer Fragestellungen an
- beschreiben den Aufbau und die Funktionsweise von hydraulischen Komponenten
- analysieren den Leistungsfluss von der mechanischen Antriebsseite (Motor) zur hydaulischen Versorgung (Pumpe) sowohl für lineare Antriebe wie für Rotationsmaschinen.
 


[letzte Änderung 20.03.2013]
Inhalt:
1 Einleitung, Anwendungsbeispiele, Vor- und Nachteile
2 Grundlagen
- Eigenschaften des inkompressiblen Fluids
- Einfluss der Kompressibilität des Fluids
- Massebehaftetes Fluid
- Übertragungsverhalten
3 Komponenten
- Fluidtechnische Symbole
- Ventiltechnik: Druck-, Wege-, Stromventile / Proportionaltechnik
- Pumpen und Motoren
- Fluide
- Filter
- Speicher
4 Schaltungsbeispiele
 


[letzte Änderung 20.03.2013]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit PowerPoint-Präsentation, Animationen, begleitende Übungen
Vorlesungsskript und Übungsunterlagen in gedruckter Form

[letzte Änderung 20.03.2013]
Literatur:
Einführung in die Ölhydraulik (HTW-Online-Ressource)
Hans Jürgen Matthies ¦ Karl Theodor Renius
  
Hydraulik: Grundlagen, Komponenten, Schaltungen (HTW-Online-Ressource)
Dieter Will und Norbert Gebhardt von Springer, Berlin
 

[letzte Änderung 20.03.2013]
[Mon Nov 11 22:09:23 CET 2019, CKEY=yf, BKEY=mst2, CID=MST.FLU, LANGUAGE=de, DATE=11.11.2019]