htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

flag

Digitaltechnik

Modulbezeichnung: Digitaltechnik
Modulbezeichnung (engl.): Digital Electronics
Studiengang: Informatik und Web-Engineering, Bachelor, ASPO 01.10.2018
Code: DFBI-343
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 4
Studiensemester: 6
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur 90 min.
Zuordnung zum Curriculum:
DFBI-343 Informatik und Web-Engineering, Bachelor, ASPO 01.10.2018, 6. Semester, Wahlpflichtfach
KI370 Kommunikationsinformatik, Bachelor, ASPO 01.10.2014, 3. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 4 Creditpoints 120 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 75 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Benedikt Faupel
Dozent: Prof. Dr. Benedikt Faupel

[letzte Änderung 06.03.2017]
Lernziele:
Die Studierenden lernen digitale Schaltungen (Schaltnetze und Schaltwerke) zu verstehen, sie zu analysieren und zu entwerfen. Die Methoden der Digitaltechnik, der Umgang mit intelligenten Bauelemente (Zähler, Speicher, Umsetzer, Codiersysteme), deren Arbeitsweise und Anwendung in praxisgerechten Beispielen soll sicher beherrscht werden.

[letzte Änderung 26.11.2007]
Inhalt:
1.  Einführung und Grundlagen der Digitaltechnik
    1.1. Zahlensysteme (Dezimal, Dual, Oktal, Hexadezimal)
    1.2. Addition und Subtraktion von Dualzahlen (Komplementbildung )
    1.3. Grundlagen mit mathematischer Beschreibung digitaler Regelungssysteme
    1.4. Einführung und Anwendung der z-Transformation
    1.5. Funktionsbeschreibung und Darstellung elementarer digitaler Übertragungsglieder
2. Schaltalgebra und Schaltungsanalyse
3. Schaltungssynthese
    3.1. Disjunktive und konjunktive Normalform
    3.2. Graphische Schaltungssynthese (KV-Diagramm)
4. Schaltkreisfamilien
5. Speicherbausteine
    5.1. Aufbau und Arbeitsweise von Flipflops
    5.2. Nichttaktgesteuerte Flipflops
    5.3. Taktgesteuerte Flipflops
    5.4. Taktflankengesteuerte Flipflops
    5.5. Charakteristische Gleichung
    5.6. Binäres Codes
6. Zähler und Frequenzteiler
    6.1. Asynchronzähler
    6.2. Synchronzähler
    6.3. Frequenzteiler
7. Digitale Auswahl und Verbindungsschaltungen
    7.1. Register und Speicherschaltungen
    7.2. DA- und AD Wandler
8. Rechenschaltungen
    8.1. Halbaddierer, Volladdierer
    8.2. Subtrahierschaltungen
    8.3. Multiplikationsschaltungen
9. Einführung in DIGSIM


[letzte Änderung 26.11.2007]
Literatur:
BEUTH K., BEUTH A., Elektronik Bd. 4 Digitaltechnik, Vogel, 2001
URBANSKI K, WOITOWITZ R., Digitaltechnik. Ein Lehr- und Übungsbuch, Springer, 2000
LIPP M., Grundlagen der Digitaltechnik, Oldenburg, 2002

[letzte Änderung 13.03.2007]
[Wed Apr  1 17:46:41 CEST 2020, CKEY=digi, BKEY=dfi2, CID=DFBI-343, LANGUAGE=de, DATE=01.04.2020]