htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

International Operations Management

Modulbezeichnung: International Operations Management
Studiengang: Management Sciences, Master, ASPO 01.10.2018
Code: DFMM-201
SWS/Lehrform: 2V (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prόfungsart:
Klausur (60 Minuten, Wiederholung semesterweise)
Zuordnung zum Curriculum:
DFMM-201 Management Sciences, Master, ASPO 01.10.2018, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 67.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen fόr Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Thomas Korne
Dozent:
Prof. Dr. Thomas Korne


[letzte Änderung 01.02.2019]
Lernziele:
Die Studierenden sind am Ende der Veranstaltung in der Lage,
•        Gründe für den Bedeutungszuwachs des Einkaufs für den Unternehmenserfolg zu erläutern
•        eine Beschaffungsmarktforschung strukturiert durchzuführen,
•        wesentliche Sourcing-Strategien an Beispielfällen zu analysieren und zu bewerten,
•        eine Lieferantenbewertung durchzuführen
•        die Treiber für das Supply Chain Management zu benennen und zu erläutern,
•        den Nutzen der Kooperation über Unternehmensgrenzen hinweg zu illustrieren,
•        das Supply Chain Management eines Unternehmens mit Hilfe von Prozessmodellen (SCOR) zu analysieren und zu beschreiben,
•        konkrete Formen der Kooperation im Handel zu beschreiben


[letzte Änderung 01.02.2019]
Inhalt:
•        Aufgaben des strategischen Beschaffungsmanagements
•        Warengruppenanalyse
•        Beschaffungsmarktanalyse
•        Lieferantenbewertung und -auswahlstrategien
•        Treiber des Supply Chain Managements
•        Supply Chain Integration
•        Bullwhip Effekt + Beer Game
•        Supply Chain Prozessmodelle, SCOR Model
•        Supply Chain Management im Handel am Beispiel von ECR, VMI, CPFR


[letzte Änderung 01.02.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung, Lehrgespräche, Fallstudien

[letzte Änderung 01.02.2019]
Literatur:
• Christopher, M. (2016): Logistics & Supply Chain Management, 5th edition, Harlow, Prentice Hall, 2016
• Chopra, S, Meindl, P. (2016): Supply Chain Management: strategy, planning, and operation, 6th ed., Upper Saddle NJ, Pearson, Boston, 2016.
• Heß, G. (2017): Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung, 4. Auflage, Wiesbaden, Springer Gabler, 2017. (available as electronic resource)
• van Weele, A. J. (2018): Purchasing and Supply Chain Management, 7th ed., Cengage Learning, London, 2018.
• van Weele, A. J., Eßig, M. (2017): Strategische Beschaffung, Springer Gabler, Wiesbaden, 2017 (available as electronic resource).
• Stadtler, H, Kilger, C., Meyer, H. (2015): Supply Chain Management and Advanced Planning, 5th ed. Berlin Heidelberg, Springer, 2015 (available as electronic resource).
• Werner, H. (2017): Supply Chain Management, 6. Aufl., Wiesbaden, Springer Gabler, 2017 (available as electronic resource).


[letzte Änderung 01.02.2019]
[Tue Mar  9 07:43:21 CET 2021, CKEY=diom, BKEY=dms3, CID=DFMM-201, LANGUAGE=de, DATE=09.03.2021]