htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Einführung in die Vernetzung mit ICEM I

Modulbezeichnung: Einführung in die Vernetzung mit ICEM I
Studiengang: Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2015
Code: EE-K2-514
SWS/Lehrform: 2P (2 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 2
Studiensemester: 5
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
EE-K2-514 Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 5. Semester, Wahlpflichtfach, Modul inaktiv seit 26.10.2016
EE-K2-514 Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2015, 5. Semester, Wahlpflichtfach, Modul inaktiv seit 26.10.2016
MAB.4.2.2.10 Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013, 5. Semester, Wahlpflichtfach, Modul inaktiv seit 09.09.2016
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 30 Veranstaltungsstunden (= 22.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 2 Creditpoints 60 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 37.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
EE-K2-540 Numerische Mathematik und Numerische Simulation
EE307 Fluidmechanik, Wärme- u. Stoffübertragung


[letzte Änderung 16.07.2015]
Sonstige Vorkenntnisse:
Einführung in die Vernetzung mit ICEM II

[letzte Änderung 26.07.2011]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Marco Günther
Dozent:
Prof. Dr. Marco Günther


[letzte Änderung 16.07.2015]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage:
- mit der Software ICEM umzugehen
- Methoden zur Erzeugung eines numerischen Gitters für die Strömungssimulation zu nennen und anzuwenden
- selbstständig die grundlegenden Techniken zur Erstellung von Geometrie und Netz mit ICEM anzuwenden und zu beherrschen

[letzte Änderung 16.07.2015]
Inhalt:
Basismethoden zur Erzeugung einer Geometrie (Punkte, Linien, Flächen, Volumen), Grundlagen zur Erzeugung eines Netzes, Benutzung von ICEM, Vernetzungstechnik ICEMCFD Hexa , Anwendung an vier praktischen Beispielen: 1) Ummanteltes Rohr, 2) Ladeluftkühler, 3) Abgasanlage, 4) Brennraum

[letzte Änderung 26.07.2011]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung und Übungen am Rechner

[letzte Änderung 26.07.2011]
Literatur:
wird in der Vorlesung bekannt gegeben

[letzte Änderung 26.07.2011]
[Mon Jun 17 16:37:55 CEST 2019, CKEY=meidvmi, BKEY=ee2, CID=EE-K2-514, LANGUAGE=de, DATE=17.06.2019]