htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Projekte aus der Kulturwirtschaft

Modulbezeichnung: Projekte aus der Kulturwirtschaft
Studiengang: Kulturmanagement, Master, ASPO 01.10.2018
Code: MAKM-150
SWS/Lehrform: 4PA (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Projektarbeit mit Präsentation(en)
Prüfungswiederholung:
Informationen bzgl. der Prüfungswiederholung (jährlich oder semesterweise) finden Sie verbindlich in der jeweiligen ASPO Anlage.
Zuordnung zum Curriculum:
MAKM-150 Kulturmanagement, Master, ASPO 01.10.2018, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Nicole Schwarz
Dozent:
Prof. Dr. Nicole Schwarz


[letzte Änderung 22.10.2018]
Lernziele:
Die Studierenden sind in der Lage:
 
•        die fachlichen Anforderungen des gestellten Themas zu identifizieren und zu analysieren, kritisch zu beurteilen und zu dokumentieren,
•        aktuelle wissenschaftlich-theoretische Erkenntnisse auf praktische Fragestellungen der vorgegebenen Fachdisziplin anzuwenden und effektiv zu kombinieren,
•        eigenständig wissenschaftlich zu prüfende Sachverhalte auszuwählen und für diese Forschungsfragestellungen zu entwickeln,
•        für ihre Fragestellungen geeignete empirische Methoden und Analyseverfahren auszuwählen und anzuwenden,
•        in Teamarbeit eigenständig und zielorientiert Lösungsvorschläge zu entwickeln und dabei ihre Fachkompetenz funktional zu vertiefen,
•        dabei die Arbeitsteilung und Koordination innerhalb der Teammitglieder sowie zwischen den Teilgruppen des Projektes selbständig zu organisieren,
•        Fristen eigenverantwortlich einzuhalten,
•        die erzielten Ergebnisse in wissenschaftlicher Qualität zu belegen,
•        die Projektergebnisse zielgruppenorientiert zu präsentieren und bei der Verteidigung eigener Ergebnisse im Rahmen einer Gruppendiskussion sachlich zu argumentieren.


[letzte Änderung 22.10.2018]
Inhalt:
Aktuelle Themen des Kultursektors unter besonderer Berücksichtigung von Aspekten des Kulturmanagements und konkrete Untersuchungen zu Erfolgsfaktoren in Kooperation mit Kulturinstitutionen oder Organisationen unter Einbeziehung aktueller Kulturmanagementliteratur.

[letzte Änderung 22.10.2018]
Lehrmethoden/Medien:
Projektarbeit in Gruppen.

[letzte Änderung 22.10.2018]
Literatur:
Basis-Literatur wird themenbezogen aktuell zusammengestellt. Eine intensive weiterführende Literaturrecherche ist notwendig und Teil der Aufgabenstellung.
Beispielliteratur:
 
•        Bruhn, M. Marketing für Nonprofit-Organisationen, Stuttgart: Kohlhammer, neueste Auflage.
•        Fischer, W. B.: Kommunikation und Marketing für Kulturprojekte, Bern: Haupt, neueste Auflage.
•        Gottschlak, I.: Kulturökonomik, Wiesbaden: Springer VS, aktuelle Auflage
•        Günter, B., Hausmann, A.: Kulturmarketing, Wiesbaden: Springer Fachmedien, neueste Auflage.
•        Hausmann, A.: Kunst- und Kulturmanagement, Wiesbaden: Springer Fachmedien, neueste Auflage
•        Henze, R.: Kultur und Management, Wiesbaden: Springer VS, neueste Auflage.
•        Klein, A.: Der excellente Kulturbetrieb, Wiesbaden: Springer VS, neueste Auflage.
•        Klein, A.: Kompendium Kulturmanagement, München: Vahlen, neueste Auflage.


[letzte Änderung 22.10.2018]
[Sat Sep 19 10:49:32 CEST 2020, CKEY=kpadka, BKEY=kmm4, CID=MAKM-150, LANGUAGE=de, DATE=19.09.2020]