htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

SPS, Grundlagen

Modulbezeichnung: SPS, Grundlagen
Studiengang: Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012
Code: MST.SPS
SWS/Lehrform: 2V+2P (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 6
Pflichtfach: nein
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Praktikum, Prüfungsvorleistung
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
MST.SPS Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 6. Semester, Wahlpflichtfach, technisch
MST.SPS Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019, 6. Semester, Wahlpflichtfach, technisch
MST.SPS Mechatronik/Sensortechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 6. Semester, Wahlpflichtfach, technisch
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MST.MPR Mikroprozessortechnik


[letzte Änderung 05.02.2019]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schäfer
Dozent:
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Bohr


[letzte Änderung 05.02.2019]
Lernziele:
Die Studierenden kennen den Aufbau, die Arbeitsweise und die Programmiersprachen von Speicherprogrammierbaren Steuerungen. Sie kennen die verschiedenen Steuerungsarten und können Programme für einfache Steuerungsaufgaben erstellen, testen und in Betrieb nehmen.


[letzte Änderung 08.06.2011]
Inhalt:
Vorlesung:
1. Prinzipieller Aufbau der SPS
2. Arbeitsweise und Betriebsarten der SPS
3. Programmiersprachen für SPS nach IEC 61131-3
4. Programmierung der SIMATIC S7 mit STEP 7 (AWL, KOP, FUP)
5. Realisierung von Verknüpfungssteuerungen
6. Funktionsplan und GRAFCET als Projektierungswerkzeug für Ablaufsteuerungen
7. Realisierung von Ablaufsteuerung mit Schrittketten
8. Realisierung von Ablaufsteuerung mit der Ablaufsprache S7-Graph
 
Praktikum mit verschiedenen Modellen:
1. Entwurf und Programmierung von Verknüpfungssteuerungen
2. Entwurf und Programmierung von Ablaufsteuerung mit Schrittketten
3. Entwurf und Programmierung von Ablaufsteuerung mit S7-Graph


[letzte Änderung 18.06.2015]
Literatur:
Folien
Wellenreuther/Zastrow, Automatisieren mit SPS: Theorie und Praxis, Springe Vieweg  
Wellenreuther/Zastrow, Automatisieren mit SPS: Übersichten und Übungsaufgaben, Springer Vieweg  
Wellenreuther/Zastrow, Steuerungstechnik mit SPS, Vieweg Fachbücher
Berger, Automatisieren mit STEP 7 in AWL und SCL, Hrsg.: Siemens AG, Publicis-MCD-Verlag Erlangen
 


[letzte Änderung 18.06.2015]
[Wed Nov 13 16:42:44 CET 2019, CKEY=xsg, BKEY=mst2, CID=MST.SPS, LANGUAGE=de, DATE=13.11.2019]