htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Studienprojekt

Modulbezeichnung: Studienprojekt
Modulbezeichnung (engl.): Study Project
Studiengang: Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Bachelor, ASPO 01.10.2019
Code: BSP-21
SWS/Lehrform: 2U+6S (8 Semesterwochenstunden, kumuliert)
ECTS-Punkte: 16
Studiensemester: 6
Dauer: 2 Semester
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
BSP-21.1/.2/.3/.4: Projektbericht mit Verteidigung (PB) (bn) 70% + Mündliche Prüfung (MP) (bn) 30%
Zuordnung zum Curriculum:
BSP-21 Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Bachelor, ASPO 01.10.2017, 6. Semester, Pflichtfach
BSP-21 Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Bachelor, ASPO 01.10.2019, 6. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 120 Veranstaltungsstunden (= 90 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 16 Creditpoints 480 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 390 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
BSP-13 Forschungsmethodische Grundlagen und Evaluation II: Methoden der Datenauswertung
BSP-9 Forschungsmethodiscbe Grundlagen und Evaluation 1: Methoden der Datenerhebung


[letzte Änderung 02.09.2019]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Professoren des Studiengangs
Dozent: Professoren des Studiengangs

[letzte Änderung 26.08.2019]
Lernziele:
Durch die erfolgreiche Beendigung des Moduls können die Studierenden
•        die elementaren erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden der Datenerhebung und -Auswertung anwenden,
•        frage- und problembezogen denken,
-       exemplarisch handlungsfeldbezogene Forschungsfragen operationalisieren.
•        Feldexplorationen organisieren und kleinere empirische Untersuchungen praktisch durchführen, auswerten und deren Verwendung kritisch reflektieren,
-      einen Forschungsbericht anfertigen,
-      die Forschungserkenntnisse konzeptionell auf kleinere Projekte im Rahmen Sozialer Arbeit übertragen,
-      rechtliche Fragestellungen mit ihrem eigenen Forschungsfeld in Bezug setzen.


[letzte Änderung 19.09.2017]
Inhalt:
BSP-21.1 Seminar zum Studienprojekt I
Im Seminar fertigen die Studierenden unter Anleitung der Dozierenden eine qualitative oder quantitative Forschungsarbeit oder eine Konzeptionsentwicklung zu einem aktuellen Thema der Sozialen Arbeit und Pädagogik der Kindheit an. Theoretische Inhalte sowie forschungspraktische Themen zum gewählten Studienprojekt werden erörtert.  
BSP-21.2 Methodenwerkstatt: Übung
Die Methodenwerkstatt bietet einen Überblick zur Methodenentwicklung in der qualitativen und quantitativen Sozialforschung. Sowohl Verfahren der Datenerhebung als auch der Datenauswertung werden im Lichte unterschiedlicher methodologischer Konzepte vorgestellt. Die Studierenden erhalten Gelegenheit, das Forschungsmaterial aus ihren jeweiligen Projekten vorzustellen und zu diskutieren. Bezüge zu den spezifischen Projektfragestellungen, die sich durch das eigene Forschungsvorhaben ergeben, können entwickelt werden.
BSP-21.3 Seminar zum Studienprojekt II
Im Anschluss an das Seminar BSP-21.1 führen die Studierenden unter Anleitung der Dozierenden eine qualitative oder quantitative Forschungsarbeit zu einem aktuellen Thema der Sozialen Arbeit oder der Pädagogik der Kindheit durch. Die Ergebnisse münden in ein studentisches Projekt, das unter Anleitung der Dozierenden konzeptualisiert und durchgeführt wird. Die Ergebnisse werden im Studienprojektbericht dokumentiert. Die Dozierenden begleiten die Anfertigung des Studienprojektberichts und bereiten die Studierenden auf die Verteidigung ihres Studienprojektberichts vor.
BSP-21.4 Ausgewählte rechtliche Fragestellungen
Im Seminar werden rechtliche Fragestellungen, die mit dem Thema des jeweiligen Studienprojekts in Bezug gesetzt werden, erörtert. Darüber hinaus werden die Studierenden durch Übungen auf die mündliche Verteidigung ihres Studienprojektberichts vorbereitet.


[letzte Änderung 19.10.2017]
Lehrmethoden/Medien:
- Vorlesung
- Selbststudium: Lesen und Bearbeiten von Fachliteratur über den Modulbereich
- Kritische moderierte Diskussion in Kleingruppen und im Plenum
- Mündliche Auseinandersetzung mit Themenbereichen des Moduls (Seminargespräch)
- Schriftliche Auseinandersetzung mit Themenbereichen des Moduls (Verfassen kleinerer Schreibaufträge)
- Fallstudien
- Projektarbeit


[letzte Änderung 04.11.2017]
Literatur:
Literatur wird dem jeweiligen Thema entsprechend von den Dozierenden im Seminar angegeben.

[letzte Änderung 19.09.2017]
[Mon Nov 30 17:23:03 CET 2020, CKEY=ssb, BKEY=sp3, CID=BSP-21, LANGUAGE=de, DATE=30.11.2020]