htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Fahrzeugmotorentechnik

Modulbezeichnung: Fahrzeugmotorentechnik
Studiengang: Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: MAB.5.11.AU-MOT
SWS/Lehrform: 2V+1P (3 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 3
Studiensemester: 5
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
u.b.: attestierte erfolgreiche Bearbeitung projektartiger Laborversuche
Prüfungsart:
Klausur, 90 Minuten
Zuordnung zum Curriculum:
MAB.5.11.AU-MOT Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013, 5. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 45 Veranstaltungsstunden (= 33.75 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 3 Creditpoints 90 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 56.25 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
MAB.4.3.FKS Angewandte Fluidmechanik, Kolben- und Strömungsmaschinen


[letzte Änderung 13.12.2010]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MAB.4.2.4.4 Fahrzeugsimulation


[letzte Änderung 03.07.2017]
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Heinze
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Heinze


[letzte Änderung 13.12.2010]
Lernziele:
Die Arbeitsprozesse von Verbrennungsmotoren für Fahrzeuge sollen verstanden werden. Kenntnisse konstruktiver Ausführungsformen, anwendungsbezogener Auslegung, Erprobung und Applikation dieser Motoren.

[letzte Änderung 13.12.2010]
Inhalt:
Behandlung von Otto- und Dieselmotoren inklusive ihrer Komponentenausstattung bzgl.
- Kraftstoffsysteme
- Gemischbildung
- Brennverfahren
- Zünd- und Startsysteme
- Abgasverhalten und Abgasreinigungssysteme
- Auslegung nach Lastenheft
- Motorapplikation

[letzte Änderung 13.12.2010]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung mit Übungen und projektartigen Laborversuchen;
Vorlesung: Unterlagen, Beispiele mit Diskussion; Übungsaufgaben
Laborversuche: Erarbeiten und Erfahren bestimmter Schwerpunkte des Lehrstoffs durch Laborversuche unter Anleitung.

[letzte Änderung 13.12.2010]
Literatur:
Urlaub: Verbrennungsmotoren; Schäfer, van Basshuysen: Schadstoffreduzierung und Kraftstoffverbrauch von PKW-Verbrennungsmotoren: Apfelbeck: Wege zum Hochleistungs-Viertaktmotor; Bosch: Ottomotor-Management; Bosch: DieselmotorManagement

[letzte Änderung 13.12.2010]
[Tue Jul 23 08:51:39 CEST 2019, CKEY=mfc, BKEY=m, CID=MAB.5.11.AU-MOT, LANGUAGE=de, DATE=23.07.2019]