htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Physik

Modulbezeichnung: Physik
Studiengang: Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013
Code: MAB.1.5.PYS
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur
Zuordnung zum Curriculum:
FT02 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2011, 1. Semester, Pflichtfach
FT02 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2015, 1. Semester, Pflichtfach
FT02 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2016, 1. Semester, Pflichtfach
FT02 Fahrzeugtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2019, 1. Semester, Pflichtfach
MAB.1.5.PYS Maschinenbau/Prozesstechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2013, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MAB.3.1.AMT Angewandte Messtechnik
MAB.3.3.FUW Fluidmechanik und Wärmetransport
MAB.4.3.FKS Angewandte Fluidmechanik, Kolben- und Strömungsmaschinen


[letzte Änderung 16.06.2016]
Modulverantwortung:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Heinze
Dozent:
Dipl.-Phys.. M. Salm
Dr. Olivia Freitag-Weber


[letzte Änderung 12.12.2015]
Lernziele:
Die Studierenden können physikalische naturwissenschaftlich-technischer Zusammenhänge erklären und zusammenfassen. Sie können Grundprinzipien physikalischer Zusammenhänge fachgerecht zuordnen und diese auch bei übergreifenden Problemstellungen sicher anwenden. Grundlegende physikalische Experimente und physikalische Arbeiten, werden beherrscht und können mit Hilfe der Fehlerrechnung bewertet werden.

[letzte Änderung 12.07.2015]
Inhalt:
- Fehlerrechnung,
- Kinetik und Kinematik der Massenpunkte und des starren, Körpers, Energieerhaltungssatz, Gravitation,
- Mechanische Schwingungen und Wellen,
- Einführung in die Akustik,
- Geometrische Optik


[letzte Änderung 15.12.2013]
Lehrmethoden/Medien:
Lehrmethoden:
- Vorlesung mit Übungen
- Planung, Durchführung und Dokumentation von physikalischen Experimenten in Gruppenarbeit
Medien:
- Vorlesungsskript, Übungsaufgaben
- Praktikumsunterlagen


[letzte Änderung 15.12.2013]
Literatur:
- P. A. Tipler, G. Mosca: Physik für Wissenschaftler und Ingenieure, Elsvier, Spektrum Akademischer Verlag
- P. Dobrinski, G.Krakau, A. Vogel: Physik für Ingenieure, Teubner-Verlag


[letzte Änderung 12.07.2015]
[Wed May 22 23:15:06 CEST 2019, CKEY=mpe, BKEY=m, CID=MAB.1.5.PYS, LANGUAGE=de, DATE=22.05.2019]