htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Industrielle Produktion 1

Modulbezeichnung: Industrielle Produktion 1
Studiengang: Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2019
Code: MAM_19_IP_1.08.IP1
SWS/Lehrform: 2V+2S (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
100 % Klausur 120 min.
Zuordnung zum Curriculum:
DFMME-1a1 Maschinenbau, Master, ASPO 01.10.2019, 1. Semester, Pflichtfach, Vertiefungsrichtung Industrielle Produktion
MAM_19_IP_1.08.IP1 Engineering und Management, Master, ASPO 01.10.2019, 1. Semester, Pflichtfach, Vertiefungsrichtung Industrielle Produktion
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 5 Creditpoints 150 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 105 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
MAM_19_IP_2.10.IP2 Industrielle Produktion 2
MAM_19_IP_3.10.PS3 Produktionssysteme 3


[letzte Änderung 06.04.2020]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Jürgen Griebsch
Dozent:
Prof. Dr. Jürgen Griebsch


[letzte Änderung 06.04.2020]
Lernziele:
Die Studierenden haben gelernt, die Fertigungsverfahren in ihren Zusammenhängen zu verstehen, d.h. deren sequentielle Einbindung in Prozessabläufe und Verfahrensfolgen.
Die Studierende wissen, welche technologischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge es gibt, um - abhängig von Losgrößen und Gesamtabnahmemengen - die Verfahren auszuwählen, welche zum besten Ergebnis mit Blick auf zeichungsgerechte Darstellung, Machbarkeit, Genauigkeit, Qualität und Liefertreue führen.
Die Studierenden haben gelernt, Bauteile zu bewerten und diese auch zu kalkulieren.
Die Studierenden kennen Zusammenhänge und Abläufe des Projektmanagements.
Die Studierenden haben die Grundlagen der verschiedenen Führungsmethoden kennengelernt und wissen diese im Kontext verschiedener, unternehmensspezifischer Randbedingungen einzuordnen

[letzte Änderung 06.05.2019]
Inhalt:
Auswahl von Fertigungsverfahren:
-        Strahlwerkzeug Laser / Fügetechnik
-        Industrielle Messtechnik & Sensorik
-        Fertigungsgerechte Konstruktion
 
Projektmanagement/BWL und allg. Grundlagen
-        Maschinenstundensatzrechnungen und Bauteilkalkulation auf Grundlage von Mengengerüsten, Abrufzahlen und Lieferterminen
-        Target Costing und Ermitteln marktgerechter Preise auf Grundlage technisch umsetzbarer Lösungen
-        Patente und Patentrecherche
-        Projektmanagement (Budgets, Controlling, Ablaufpläne, etc.)
-        Führungsverständnis und Führungsaufgaben


[letzte Änderung 01.05.2019]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung in Abwechslung mit seminaritisch geprägtem Unterricht.


[letzte Änderung 01.05.2019]
Literatur:
Bliedtner, J., Müller, H., Barz, A.; Lasermaterialbearbeitung - Grundlagen, Verfahren, Anwendungen, Beispiele; Hanser Verlag, 2013; ISBN: 978-3-446-42168-4
 
Hügel, Helmut / Graf, Thomas; "Laser in der Fertigung (Arbeitstitel) - Strahlquellen, Systeme, Fertigungsverfahren; ISBN: 978-3-8351-0005-3
 
Hoenow, G., Meißner, T.; Entwerfen und Gestalten im Maschinenbau; Hanser Verlag, 2016; ISBN: 978-3-446-44340-2
 
Gevatter, Grünhaupt; Handbuch der Mess- und Automatisierungstechnik in der Produktion; Springer Verlag, 2006; ISBN: 978-3-540-21207-2
 
Coenenberg, A.G., Fischer, T.M., Günther, T.; Kostenrechnung und Kostenanalyse; Schäffer-Poeschel, 2012; ISBN: 978-3-7910-3612-0
 
Kremin-Buch, B.; Strategisches Kostenmanagement: Grundlagen und moderne Instrumente. Mit Fallstudien; Gabler Verlag, 2012; ISBN 978-3-8349-9216-1
 
Fajen, A.; Erfolgreiche Führung multikultureller virtueller Teams: Wie Führungskräfte neuartige Herausforderungen meistern; Springer Gabler Verlag, 2018; ISBN: 978-3658232672
 


[letzte Änderung 10.07.2019]
[Sun Sep 20 22:46:36 CEST 2020, CKEY=mip1, BKEY=mm2, CID=MAM_19_IP_1.08.IP1, LANGUAGE=de, DATE=20.09.2020]