htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Praxismodul VII

Modulbezeichnung: Praxismodul VII
Modulbezeichnung (engl.): Practical Training Module VII
Studiengang: Pflege, Bachelor, ASPO 01.10.2014
Code: BAP8707
SWS/Lehrform: -
ECTS-Punkte: 5
Studiensemester: 7
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Praxisaufgabe

[letzte Änderung 30.06.2020]
Verwendbarkeit / Zuordnung zum Curriculum:
BAP8707 Pflege, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 7. Semester, Pflichtfach
BAP8707 Pflege, Bachelor, ASPO 01.10.2014, 7. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Der Gesamtaufwand des Moduls beträgt 150 Arbeitsstunden.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
BAP2507 Palliative Pflege und Sterbebegleitung
BAP8101 Praxismodul I
BAP8202 Praxismodul II
BAP8303 Praxismodul III
BAP8404 Praxismodul IV
BAP8505 Praxismodul V
BAP8606 Praxismodul VI


[letzte Änderung 01.12.2020]
Sonstige Vorkenntnisse:
Pflegerisches Vorpraktikum

[letzte Änderung 30.06.2020]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
BAP8808 Praxismodul VIII und praktisches Pflegeexamen


[letzte Änderung 21.07.2020]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Susanne Grundke
Dozent:
Anke Kochems-Becker, B.A.
htwsaar extern
htwsaar intern


[letzte Änderung 01.12.2020]
Lernziele:
Die Studierenden…
• sind mit grundlegenden Methoden der Qualitätssicherung und Zertifizierung in den verschiedenen Sektoren des Gesundheitswesens vertraut.
• kennen die gesetzlichen Grundlagen und spezifischen Klassifikationssystemen, die in der Begutachtung von Bedeutung sind und wenden sie zur qualifizierten Gutachtenerstellung an.
• besitzen ein umfassendes Verständnis praktischer, selbständiger oder im Dienst anderer ausgeübte Tätigkeit zur Verhütung, Feststellung, Heilung oder Linderung menschlicher Krankheiten, Körperschäden oder Leiden.
• bearbeiten ergebnisorientiert anwendungsbezogene Fragestellungen im Hinblick auf die Richtlinie über die Festlegung ärztlicher Tätigkeiten zur Übertragung auf Berufsangehörige der Alten- und Krankenpflege zur selbständigen Ausübung von Heilkunde im Rahmen von Modellvorhaben nach § 63 Abs. 3c SGB V (Richtlinie nach§ 63 Abs. 3c SGB V)
• kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen der Praxisanleitung in Gesundheits- und Pflegeberufen sowie auch die deutschen und europäischen Qualifikationsrahmen;
• erkennen die Bedeutung von Anleitung, Beratung und Schulung von Patienten und Bezugspersonen als Instrumente der patientenzentrierten Leistungserbringung sowie als wichtiges Handlungsfeld der Pflegefachberufe;
• sind in der Lage fachpraktische Lernsituationen im Handlungsfeld beruflicher Pflege zu gestalten, anzuleiten und fachlich zu begleiten.
• besitzen die Kompetenz das Lernen am Lernort Praxis selbständig zu gestalten und Lernmöglichkeiten effektiv auszuschöpfen.

[letzte Änderung 30.06.2020]
Inhalt:
- Pflegepädagogische Grundlagen der Praxisanleitung
- Beurteilungs- und Reflexionsinstrumente der praktischen Ausbildung
- Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen
- Gutachtenerstellung lebensalterübergreifend
- Gesundheits- und Pflegeberatung
- Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten
- Wiederholung zentraler Inhalte der Theorie- und Praxismodule

[letzte Änderung 30.06.2020]
Lehrmethoden/Medien:
• Arbeitsauftrag „Fit für das Examen“
• 2 praxisbegleitende Studientage an der htw saar
• Praxisanleitung durch Praxisanleitende der praktischen Lernorte
• Praxisbegleitung durch Mitarbeitende des Praxisreferats der Hochschule

[letzte Änderung 30.06.2020]
Literatur:
Literaturlisten der Theoriemodule des 7. Semesters

[letzte Änderung 30.06.2020]
[Fri Oct 22 18:25:30 CEST 2021, CKEY=ppvb, BKEY=pf2, CID=BAP8707, LANGUAGE=de, DATE=22.10.2021]