htw saar Piktogramm
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:
XML-Code

flag

Abschlussprüfung und Steuerrecht

Modulbezeichnung: Abschlussprüfung und Steuerrecht
Modulbezeichnung (engl.): Financial Auditing and Taxation Law
Studiengang: Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.04.2016
Code: MARPF-210
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur (120 Minuten / Wiederholung semesterweise)
Zuordnung zum Curriculum:
DFMM-MARPF-210 Management Sciences, Master, ASPO 01.10.2018, 1. Semester, Pflichtfach
MRPF-310 Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.10.2012, 3. Semester, Pflichtfach
MARPF-210 Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.04.2016, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse in Bilanzierung und Steuerlehre
Module:
Grundlagen Bilanzierung / Jahresabschluss
Steuerlehre
 


[letzte Änderung 25.01.2016]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Jochen Pilhofer
Dozent:
Prof. Dr. Jochen Pilhofer


[letzte Änderung 14.01.2020]
Lernziele:
Teilmodul „Abschlussprüfung“:
Die Studierenden sollen in der Lage sein,
- die einschlägigen Rechtsnormen der handelsrechtlichen Jahresabschlussprüfung zu beherrschen,
- die wesentlichen Institutionen bzw. Akteure der nationalen Abschlussprüfung zu kennen und deren Bedeutung einzuordnen,
- Jahresabschlussprüfung im Kontext des Sphärenmodells der Rechnungslegung zu sehen,
- die ordnungsgemäße Bestellung eines Abschlussprüfers zu verstehen und Unterschiede gesetzlicher und freiwilliger Prüfungen in diesem Kontext zu kennen,
- den risikoorientierten Prüfungsansatz in der Gestalt des Fünf-Schritt-Modells wiederzugeben,
- auf Fragen zu ausgewählten Teilprozessen des risikoorientierten Prüfungsansatzes adäquat zu antworten sowie
- Ereignisse nach dem Stichtag und deren Wirkung auf das Ergebnis der Abschlussprüfung zu kennen.
 
 
Teilmodul „Steuerrecht“:
Die Studierenden sollen in der Lage sein,
- die Systematik der Umsatzbesteuerung zu verstehen,
- steuerbare, steupflichtige und steuerfreie Umsätze voneinander abzugrenzen,
- die Ortsbestimmung in Abhängigkeit der Leistung und des Leistungsempfängers vorzunehmen,
- Reihengeschäfte in ihren unterschiedlichen Ausprägungen hinsichtlich der Ortsbestimmung zu unterscheiden,
- die Bemessungsgrundlage zu ermitteln und die Umsatzsteuer mit den leistungsabhängigen Steuersätzen zu berechnen,
- die Anforderungen an einen zulässigen Vorsteuerabzug wiederzugeben,
- die Prinzipien des internationalen Steuerrechts wiederzugeben, Inbound- bzw. Outboundfälle mit Doppelbesteuerungsabkommen und ohne solche zu lösen sowie
- die Steuerberechnung und die Besteuerungsverfahren zu erläutern.

[letzte Änderung 14.01.2020]
Inhalt:
Teilmodul „Abschlussprüfung“:
1. Theorie und Praxis der Abschlussprüfung
2. Organisationen auf nationaler sowie internationaler Ebene
3. Das Sphärenmodell der Rechnungslegung
4. Bestellung des Abschlussprüfers
5. Prozess der Prüfung
6. Konkretisierungen bzgl. des risikoorientierten Prüfungsansatzes
7. Ereignisse nach dem Abschlussstichtag
 
 
Teilmodul „Steuerrecht“:
- Umsatzsteuer
1. System der Umsatzsteuer
2. Steuerbare Umsätze
2. Steuerbare Umsätze
3. Ort des Umsatzes
4. Steuerbefreiungen
5. Bemessungsgrundlage
6. Steuersätze
7. Vorsteuerabzug
8. Steuerberechnung und Besteuerungsverfahren
- Internationales Steuerrecht
1. Einführung
2. Inlandsbeziehungen eines Steuerausländers – ohne DBA
3. Auslandsbesteuerung eines Steuerinländers – ohne DBA
4. DBA
5. EU-Recht
6. AStG

[letzte Änderung 14.01.2020]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung und Übung

[letzte Änderung 27.05.2011]
Literatur:
 Literatur:
 Teilmodul „Abschlussprüfung“ (jeweils aktuelle Auflage):
  - Brösel/Freichel/Toll/Buchner: wirtschaftliches Prüfungswesen, München
  - Schildbach/Stobbe/Brösel: Der handelsrechtliche Jahresabschluss, Sternenfels
 
Teilmodul „Steuerrecht“ (jeweils aktuelle Auflage):
     Brähler: Internationales Steuerrecht, Wiesbaden
     Freichel/Brähler/Lösel/Krenzin: Ertragsteuern, München
     Kußmaul, Heinz: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Oldenbourg Verlag
     Hauptmann/Mücke: Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer leicht gemacht, Berlin
     Meissner/Neeser: Umsatzsteuer (Grundkurs des Steuerrechts), Stuttgart


[letzte Änderung 17.12.2018]
[Mon Nov 30 18:00:21 CET 2020, CKEY=raus, BKEY=rpfm2, CID=MARPF-210, LANGUAGE=de, DATE=30.11.2020]