htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Abschlussprüfung und Steuerrecht

Modulbezeichnung: Abschlussprüfung und Steuerrecht
Studiengang: Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.04.2016
Code: MARPF-210
SWS/Lehrform: 4V (4 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 6
Studiensemester: 2
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Prüfungsart:
Klausur (120 Minuten / Wiederholung semesterweise)
Zuordnung zum Curriculum:
MRPF-310 Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.10.2012, 3. Semester, Pflichtfach
MARPF-210 Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen, Master, ASPO 01.04.2016, 2. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 60 Veranstaltungsstunden (= 45 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 6 Creditpoints 180 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 135 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse in Bilanzierung und Steuerlehre
Module:
Grundlagen Bilanzierung / Jahresabschluss
Steuerlehre
 


[letzte Änderung 25.01.2016]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Jochen Pilhofer
Dozent:
Prof. Dr. Jochen Pilhofer


[letzte Änderung 17.12.2018]
Lernziele:
Teilmodul „Abschlussprüfung“:
Die Studierenden
- sind mit allen wesentlichen nationalen gesetzlichen Vorschriften der
  Abschlussprüfung vertraut und können diese auf praxisbezogene Fragestellungen
  anwenden;
- verfügen über ein fundiertes Verständnis einer Abschlussprüfung und sind zur
  Teilnahme an einer solchen befähigt;
- sind in der Lage, ihr Wissen auf praxisbezogene Fragestellungen, z. B. in
  Form von Übungsaufgaben und Fallstudien anzuwenden.
 
Teilmodul „Steuerrecht“:
Die Studierenden
- können die Grundzüge des internationalen Steuerrechts sowie des Umsatzsteuerrechts widergeben und diese
  auf unterschiedliche praxisorientierte Problemstellungen anwenden;
- können den Einfluss des internationalen Steuerrechts bzw. des Umsatzsteuerrechts auf das betriebliche Geschehen bewerten;
- sind mit den wesentlichen konzeptionellen und materiellen Grundzügen des
  deutschen Umsatzsteuerrechts vertraut und verfügen in diesem Kontext auch über ein
  umfassendes Verständnis des internationalen Umsatzsteuerrechts
- sind in der Lage, ihr Wissen auf praxisbezogene Fragestellungen, z. B. in
  Form von Übungsaufgaben und Fallstudien anzuwenden.  
 


[letzte Änderung 17.12.2018]
Inhalt:
Teilmodul „Abschlussprüfung“:
- Funktionen und nationale gesetzlichen Vorschriften der Abschlussprüfung
- Vermittlung eines fundierten Verständnisses einer Abschlussprüfung nach
  nationalen Vorschriften (u. a. Prüfungsstrategie und Prüfungsplanung,
  Prüfungsdurchführung, Prüfungsbericht, Bestätigungsvermerk etc.)
- Vermittlung eines fundierten Verständnisses bei der Prüfung ausgewählter
  Bilanzposten
- Reflexion aktueller Themen und Fragestelllungen der Abschlussprüfung („Hot
  Topics“)
 
Teilmodul „Steuerrecht“:
- Umsatzsteuerrecht
   o System der Umsatzsteuer
   o Steuerbare Umsätze
   o Ort des Umsatzes
   o Steuerbefreiungen
   o Bemessungsgrundlage und Steuersätze
   o Vorsteuerabzug
   o Steuerberechnung und Besteuerungsverfahren
 
- Internationales Steuerrecht
   o Begriff, Inhalt, Bedeutung und Rechtsquellen des internationalen
     Steuerrecht
   o Anknüpfungstatbestände des deutschen Außensteuerrechts bei der Einkommen-
     und Körperschaftsteuer
   o Internationale Doppelbesteuerungsproblem
   o Möglichkeiten zur Vermeidung bzw. Milderung der Doppelbesteuerung durch
     unilaterale und bilaterale Maßnahmen
   o Überblick über die Besteuerung der internationalen Unternehmenstätigkeit
     inländischer Unternehmen im Ausland (outbound) und ausländischer
     Unternehmen im Inland (inbound)


[letzte Änderung 17.12.2018]
Lehrmethoden/Medien:
Vorlesung und Übung

[letzte Änderung 27.05.2011]
Literatur:
 Literatur:
 Teilmodul „Abschlussprüfung“ (jeweils aktuelle Auflage):
  - Brösel/Freichel/Toll/Buchner: wirtschaftliches Prüfungswesen, München
  - Schildbach/Stobbe/Brösel: Der handelsrechtliche Jahresabschluss, Sternenfels
 
Teilmodul „Steuerrecht“ (jeweils aktuelle Auflage):
     Brähler: Internationales Steuerrecht, Wiesbaden
     Freichel/Brähler/Lösel/Krenzin: Ertragsteuern, München
     Kußmaul, Heinz: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Oldenbourg Verlag
     Hauptmann/Mücke: Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer leicht gemacht, Berlin
     Meissner/Neeser: Umsatzsteuer (Grundkurs des Steuerrechts), Stuttgart


[letzte Änderung 17.12.2018]
[Mon Jun 17 16:51:51 CEST 2019, CKEY=raus, BKEY=rpfm2, CID=MARPF-210, LANGUAGE=de, DATE=17.06.2019]