htw saar
Zurück zur Hauptseite

Version des Moduls auswählen:

Grundlagen Elektrotechnik II

Modulbezeichnung: Grundlagen Elektrotechnik II
Studiengang: Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2015
Code: EE204
SWS/Lehrform: 4V+1U+1P (6 Semesterwochenstunden)
ECTS-Punkte: 7
Studiensemester: 1
Pflichtfach: ja
Arbeitssprache:
Deutsch
Erforderliche Studienleistungen (gemäß ASPO):
Ü+3L
Prüfungsart:
Klausur, 4 von 6 Übungstestaten, 3 Testate Praktikum
Zuordnung zum Curriculum:
EE204 Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.10.2012, 1. Semester, Pflichtfach
EE204 Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik, Bachelor, ASPO 01.04.2015, 1. Semester, Pflichtfach
Arbeitsaufwand:
Die Präsenzzeit dieses Moduls umfasst bei 15 Semesterwochen 90 Veranstaltungsstunden (= 67.5 Zeitstunden). Der Gesamtumfang des Moduls beträgt bei 7 Creditpoints 210 Stunden (30 Std/ECTS). Daher stehen für die Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung zusammen mit der Prüfungsvorbereitung 142.5 Stunden zur Verfügung.
Empfohlene Voraussetzungen (Module):
Keine.
Sonstige Vorkenntnisse:
keine

[letzte Änderung 07.04.2011]
Als Vorkenntnis empfohlen für Module:
EE-K2-532 Microcontroller und Anwendungen I
EE305 Elektronische Schaltungen
EE401 Regelungstechnik
EE404 Elektrische Energiesysteme
EE501 Leistungselektronik und Antriebstechnik
EE504 Elektrische Energieversorgung I
EE601 Antriebsregelung und Anwendungen
EE603 Elektrische Energieversorgung II
EE604 Projektarbeit
EE608 Energieeffizienz und Nachhaltigkeit


[letzte Änderung 20.07.2015]
Modulverantwortung:
Prof. Dr. Marc Klemm
Dozent: Prof. Dr. Marc Klemm

[letzte Änderung 07.04.2011]
Lernziele:
Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage:
- Probleme im elektromagnetischen Feldern sowie Anwendungen des Induktionsgesetzes zu analysieren und zu berechnen
- gekoppelte Systeme der Elektrotechnik zu abstrahieren und zu berechnen
- die physikalischen Zusammenhänge der Wechselstromlehre zu erläutern und auf Basis von komplexen Rechnungen zu bewerten
- das symmetrische und unsymmetrische 3-Phasensystem zu analysieren

[letzte Änderung 16.07.2015]
Inhalt:
1. Magnetisches Feld
 1.1 Grundgrößen, Grundgesetze,
 1.2 Feldberechnung; Grenzschichtverhalten;
 1.3 Eigenschaften ferro- und ferrimagnetischer Stoffe, Beschreibungs- und Kenngrößen;
 1.4 Magnetischer Kreis: Ersatzbild, Scherung;
 1.5 Induktionsgesetz, Anwendungen; Selbstinduktion,
 1.6 Energie, Kräfte auf Polflächen und bewegte Ladungen;
 1.7 gekoppelte Systeme: Transformator; RL-Schaltung, Schaltvorgänge
2. Wechsel-/Drehstromlehre
 2.1 Periodische Funktion, Kenngrößen einer sin-förmigen Wechselgröße, mathematische Operationen,
 2.2 Grundzweipole R, L, C, Leistung im Zeitbereich,
 2.3 Zeigerrechnung, komplexe Rechnung, Stromkreisberechnung mit Bildfunktion
 2.4 komplexer Widerstand, Netzwerkberechnung,
 2.5 Ortskurven, Tief- und Hochpass
 2.5 symmetrisches und unsymmetrisches 3-Phasensystem
Praktikum: V4: Magnetisches Feld;  V5: Wechselstromlehre V6: Drehstromsystem;

[letzte Änderung 29.05.2011]
Lehrmethoden/Medien:
Tafel, Präsentation, Skript

[letzte Änderung 29.05.2011]
Literatur:
Ameling, Grundlagen der ET (Band 1 & 2)·
A. von Weiss Allgemeine ET· Möller,
Fricke; Frohne,Vaske, Grundlagen der ET·
Bosse Grundlagen der ET (Band 1-4)·
Lunze, Wagner, Einführung in die ET Lehr- und Arbeitsbuch·
Clausert,, Wieseman, Grundgeb. der ET (Band 1-2)·
Weißgerber ET für Ing. Band 1

[letzte Änderung 29.05.2011]
[Sat Aug 24 06:37:53 CEST 2019, CKEY=egeia, BKEY=ee2, CID=EE204, LANGUAGE=de, DATE=24.08.2019]